Vinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.xVinaora Nivo Slider 3.x

Die "Lewitz Mühle" in Banzkow

muehle01Die reetdachgedeckte "Lewitz Mühle" von 1874 auf dem Berg in Richtung Hasenhäge, ist die einzigste, die es heute noch in Banzkow gibt. Diese Holländermühle wurde in den letzten Jahren liebevoll restauriert. In ihr befindet sich heute das Mühlen Restaurant "Zur Lewitz Mühle" mit Mecklenburger Küche. Zum Komplex der Lewitz Mühle gehört das Hotel. lewitzmuehle.travdo-hotels.de

In der Speisekarte des Mühlen Restaurants erfahren Sie etwas über die Geschichte der Lewitz Mühle.    lesen... (PDF 666KB)

Bestimmende Figur des Banzkower Gemeindwappens ist die Holländerwindmühle.   lesen...

 


Die Holländermühle und die Bockwindmühle um 1909

muehle02Im Dorf Banzkow hat es seit seinem Bestehen mehrere Mühlen gegeben.

Man schreibt das Jahr 1760. Im Land Mecklenburg war zu dieser Zeit eine starke Entwicklung im Bereich des Mühlenwesens zu verzeichnen. Der Banzkower Müller war nun durch die steigenden Einkünfte in der Lage, sich eine zweite Mühle zu bauen Bei dieser Mühle handelte es sich um eine Bockwindmühle. Der Standort der Mühle war dicht neben der später erbauten und heute noch vorhandenen Holländerrmühle. Der Betrieb der Holländermühle wurde 1958 eingestellt.

Heute beherbergt sie eine über die Grenzen Mecklenburgs bekannte Restauration. Die unter Denkmalschutz stehende Mühle wurde 1994 komplett renoviert und 1995 wurde der Komplex durch ein modernes Hotel mit Wellnessbereich erweitert. Dabei wurde darauf geachtet, Vergangenheit und  Zukunft harmonisch zusammenzufügen.

 


Die Wassermühle

muhle031137 kaufte der Müller Johann von Banzkow, Bürger in Schwerin, die Hälfte der Mühle der Stadt Crivitz. Diese Urkunde belegt, dass es zu diesem Zeitpunkt schon eine Wassermühle in Banzkow gab. Diese stand mitten im Dorf und als Mühlenfließ diente die alte Stör. Noch heute ist hier eine kleine Erhebung erkennbar, auf welcher das alte Mühlengehöft stand. Die Wassermühle wurde durch angestellte Müllermeister bewirtschaftet und hatten jährlich Abgaben an den fürstlichen Hof zu Schwerin zu leisten. Aus dem Jahr 1856 wird berichtet, das dem Wassermüller die Bedienung der Schleuse in Banzkow oblag. Während der Zeit des Schleusens war der Mahlbetrieb eingestellt. 1872 wurde die alte Wassermühle abgetragen.

 

strichgruen

 

Bildersammlung zur Lewitz Mühle in Banzkow, © W. Ihde, Fotostudio Leipzig, M. Meier, K.-G Haustein

 

 

 

Free Joomla! template by L.THEME Imagefilme, Filmproduktion, Videoproduktion Hamburg Heizungswechsel und Heizungsbau Schwerin Fensterbau Terrassenüberdachungen Wintergarten Schwerin Brückenentwässerung Brückenlager Physiotherapie Schwerin Krankengymnastik Schwerin Steuerberater Schwerin Steuerbüro